SAP Support Flexible und individuelle Supportmodelle - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Flexible und individuelle Supportmodelle
Haben wir Ihr Interesse an einem Support on Demand geweckt?
Transparenz in der Zusammenarbeit garantieren wir durch regelmäßige Reportings. Wir benennen einen für Sie verantwortlichen SAP Solution Manager, der sich periodisch mit Ihnen austauscht und sich um all Ihre Managed Services-Anforderungen kümmert. Das eingesetzte Ticketsystem dokumentiert nachvollziehbar den Verlauf ihres SAP Managed Services.

Im April und Mai 2014 hat die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. 389 Mitglieder zum Themenbereich Wartung/Service & Support befragt. Zentrale Ergebnisse sind: Die Nutzung von Standard Support und Enterprise Support hält sich im deutschsprachigen Raum weiterhin die Waage. Beim Enterprise Support bedarf es noch mehr Aufklärungsarbeit bezüglich der Vorteile. DSAG-Mitglieder sind größtenteils auf dem neuesten Stand mit ihren ERP-Systemen. Über die Hälfte nutzt die aktuellsten Versionen der Enhancement Packages. DSAG-Umfrage-SAP-SupportDas Verhältnis zwischen Standard Support und Enterprise Support ist, wie schon in den vergangenen Jahren, nahezu ausgeglichen. Österreich weicht hier ab mit einem deutlich stärkeren Einsatz des Enterprise Support. Im deutschsprachigen Raum entscheiden sich die Anwender ganz bewusst für ein Support-Modell und halten daran fest. "Der Wert ist über die letzten Jahre stabil und auch die Wechselbereitschaft niedrig“, kommentiert Andreas Oczko, DSAG-Vorstand Operations/Service & Support. Auf Drittanbieter setzen lediglich zwei Prozent der befragten Support-Experten. Ohne Wartungsvertrag kommt ein Prozent der Teilnehmer aus.
Entwicklung von Prototypen für Szenarios der nächsten Generation wie maschinelles Lernen, Big Data und IoT
Salt unterstützt Schmersal in Wuppertal zudem bei neuen Prozessen und Projekten und setzt hier gemeinsam mit Schmersal den Fokus auf eine Umsetzung nahe dem SAP-Standard. Dies ist neben der hohen Effizienz von Standardprozessen und der besseren Wartbarkeit auch im Hinblick auf anstehende SAP-Upgrades durchaus empfehlenswert und sinnvoll. Die Salt-Berater prüfen die entsprechenden Prozesse, sondieren die verfügbaren Optionen und bewerten Vor- und Nachteile einer Umstellung. Für die kommenden Herausforderungen plant Schmersal weiterhin fest mit der IT- und Logistikexpertise von Salt Solutions, insbesondere im Bereich EWM.

So viele Informationen... wie kann man die aufheben, so dass man sie bei Bedarf wiederfindet? Dafür eignet sich Scribble Papers ganz hervorragend.

Zusammenfassend können wir sagen, dass sich beide Unterstützungsleistungen natürlich ab und zu überschneiden. Oftmals wird nach der Lösung eines akuten Problems durch die SAP-Support-Teammitglieder eine Lösung im Bereich der Application Management Services gesucht, damit ein ähnliches Problem zukünftig nicht mehr auftreten kann.

Mit "Shortcut for SAP Systems" steht ein Tool zur Verfügung, das Ihren SAP Support bei der Störungsbehebung immens unterstützt.

Das Angebot SAP Standard Support bleibt für On-Premise-Lösungen bestehen und biete grundlegende Supportservices für SAP-Lösungen und die Aufrechterhaltung des Systembetriebs und der Systemverfügbarkeit.

Bei uns sind Sie gut aufgehoben: Vertrauen, Kompetenz und eine hohe Support-Qualität zählen zu unseren Maximen.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt