SAP Berechtigungen SAP-Berechtigungen: Empfehlungen zur Einrichtung, Überwachung und Kontrolle - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
SAP-Berechtigungen: Empfehlungen zur Einrichtung, Überwachung und Kontrolle
Unser Angebot
Die mit dem Berechtigungstrace (mit Filter für das Berechtigungsobjekt S_DATASET) gewonnenen Daten können Sie natürlich auch gleich zur Ausprägung von Berechtigungen für das Objekt selbst verwenden. Hierzu sollten Sie in jedem Fall auch die für das Feld PROGRAM gewonnenen Werte nutzen. Auf diese Weise schließen Sie den Missbrauch durch modifizierte Kopien von ABAP-Programmen aus. Diese Einschränkung der zugreifenden Programme stellt bereits einen Sicherheitsgewinn dar, auch wenn Sie den Zugriff auf Pfade und Dateien nicht einschränken möchten.

Diese Lösung steht nur über ein Support Package ab SAP NetWeaver AS ABAP 731 zur Verfügung und erfordert einen Kernel-Patch. Die Details zu den relevanten Support Packages finden Sie in SAP-Hinweis 1891583. Grundsätzlich kann dann die Anmeldung von Benutzern am Anwendungsserver durch die Einstellung des neuen Profilparameters login/server_logon_restriction eingeschränkt werden.
Unklare Zielvorgaben und fehlende Definition eigener Sicherheitsstandards
Zum anderen kann man den Systemtrace über die Transaktion ST01 aufrufen. Hierbei gibt es die Möglichkeit, einzelne Filter für die Prüfungen einzustellen. Zudem hinaus kann man über den Button “Trace aus” oder die F8-Taste den Trade ausschalten und über den dann angezeigten Button “Trace an” oder die F7-Taste den Trace wieder anschalten. Klickt man auf den Button “Auswertung” oder die F2-Taste kann man sich die Auswertung anzeigen lassen.

Schluss mit der unübersichtlichen Zettelwirtschaft macht die Freeware Scribble Papers. Allerdings eignet sich das Tool auch dazu, neben Notizen Textdokumente und Textschnipseln aller Art abzulegen, zu strukturieren und schnell aufzufinden.

Beim Erstellen des Berechtigungskonzepts wird eine Namenskonvention für PFCG-Rollen definiert. Jeder Kunde hat hier eigene Vorlieben bzw. Vorgaben, an die man sich halten muss. Unseren Projekterfahrungen nach, bieten sich einige Namenskonventionen besonders an. Namenskonventionen für PFCG-Rollen können sehr vielfältig ausfallen. Sie haben sicher festgestellt, dass selbst die von SAP ausgelieferten Rollen keiner einheitlichen Namenskonvention entsprechen. So gibt es Rollen, deren Namen mit SAP_ anfangen. Es gibt aber auch Rollen, z. B. für das SRM-System, die mit dem Namensraum /SAPSRM/ beginnen. In diesem Tipp möchten wir Ihnen einige Hinweise und Kriterien mitgeben, die Sie bei der Definition einer Namenskonvention von PFCG-Rollen zurate ziehen können.

Wenn aber Ihr Identity Management System gerade nicht verfügbar oder der Genehmigungsweg unterbrochen ist, können Sie mit "Shortcut for SAP systems" dringend benötigte Berechtigungen dennoch zuweisen.

Die Webseite www.sap-corner.de bietet viele nützliche Informationen zum Thema SAP Berechtigungen.

Änderungen im Customizing und verschiedene sicherheitsrelevante Änderungen, wie etwa die Pflege von RFC-Schnittstellen sind über Tabellenänderungsprotokolle einsehbar.

Mit dem Profilgenerator ist garantiert, dass die Benutzer nur die durch ihre Rolle zugeordneten Berechtigungen erhalten.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt