SAP Berechtigungen Rollenzuordnung auf der Benutzerebene konsolidieren - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Rollenzuordnung auf der Benutzerebene konsolidieren
Inaktive Benutzer sperren
Sie sollten daher eine kryptografische Authentifizierung und eine Verschlüsselung der Kommunikation erzwingen, indem Sie Secure Network Communication (SNC) einrichten. SNC bietet einen starken kryptografischen Authentifizierungsmechanismus, verschlüsselt die Datenübertragung und wahrt die Integrität der übertragenen Daten. Seit einiger Zeit ist SNC ohne einen SSOMechanismus (SSO = Single Sign-on) für SAP GUI und die RFC-Kommunikation aller SAP-NetWeaver-Kunden frei verfügbar. Sie sollten SNC immer zwischen SAP GUI und Anwendungsserver implementieren, da diese Kommunikation auch über offene Netze laufen kann. Für die RFC-Kommunikation brauchen Sie eine SNC-Implementierung, wenn Sie meinen, dass die Datenübertragung abgehört werden könnte.

Die Auswertungsperformance des Security Audit Logs wurde ab SAP NetWeaver 7.31 optimiert. Für die Einspielung dieser Erweiterung brauchen Sie einen Kernel-Patch. Die Korrekturen und eine Übersicht über die erforderlichen Support Packages finden Sie in SAP-Hinweis 1810913.
SAP_NEW nicht zuweisen
Unternehmen bekämpfen historisch gewachsenen Wildwuchs bei den Berechtigungen am besten dadurch, dass dieser verhindert wird. Hier hilft eine Analyse, ob das aktuelle Berechtigungskonzept für das Unternehmen ausreichend ist.

So viele Informationen... wie kann man die aufheben, so dass man sie bei Bedarf wiederfindet? Dafür eignet sich Scribble Papers ganz hervorragend.

Die Transaktion SU10 unterstützt Sie als Benutzeradministrator bei der Massenpflege von Benutzerstammsätzen. Dazu können Sie die Benutzerdaten nun auch nach Anmeldedaten selektieren. Sie kennen das sicher: Sie haben Benutzer gesperrt, damit z. B. ein Support Package eingespielt werden kann. Einige Benutzer, wie z. B. Administratoren, sind davon nicht betroffen. Zur kollektiven Entsperrung möchten Sie nur die Benutzer mit einer Administratorsperre selektieren. Hierzu bietet sich das Werkzeug zur Massenpflege von Benutzern in der Transaktion SU10 an. Mithilfe dieser Transaktion können Sie nach Benutzern selektieren, um anschließend eine Aktion für alle selektierten Benutzer auszuführen. Bislang konnten Benutzer nur nach Adressdaten und Berechtigungsdaten selektiert werden.

Für die Zuweisung vorhandener Rollen erfordern die regulären Berechtigungs-Workflows ein gewisses Minimum an Durchlaufzeiten, und nicht jeder Genehmiger steht zu jeder Zeit bei jedem Go-Live zur Verfügung. Mit "Shortcut for SAP systems" stehen Ihnen Möglichkeiten zur Verfügung, dringend benötigte Berechtigungen dennoch zuzuweisen und Ihren Go-Live zusätzlich abzusichern.

Auf www.sap-corner.de finden Sie ebenfalls viele nützliche Informationen zum Thema SAP Berechtigungen.

Ist die maximale Größe aller Dateien für den Tag erreicht, wird die Aufzeichnung weiterer Ereignisse gestoppt.

Um Ihr Rollenkonzept und Ihre Benutzerverwaltung wartbar und sauber zu halten ist es empfehlenswert, diese obsoleten Rollen zu löschen.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt