SAP Berechtigungen Berechtigungskonzept – Rezertifizierungsprozess - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Berechtigungskonzept – Rezertifizierungsprozess
Security Automation bei HR Berechtigungen
Sie können die Aufzeichnung auf einen bestimmten Benutzer einschränken. Auch können Sie den Trace so verwenden, dass nur nach Berechtigungsfehlern gesucht wird. Die Auswertung erfolgt ähnlich der Auswertung des Systemtrace in der Transaktion ST01. In Transaktion STAUTHTRACE können Sie jedoch auch nach bestimmten Berechtigungsobjekten oder bestimmten Return-Codes für die Berechtigungsprüfung (d. h. nach positiv oder negativ bewerteten Berechtigungsprüfungen) auswerten. Außerdem können Sie mehrfache Einträge filtern.

Der Bericht zeigt den Systemverantwortlichen in Echtzeit, welche Rollen in SAP SuccessFactors vorhanden sind und welche Berechtigungen diese Rollen beinhalten. Der Bericht zeigt auch, welche Rollen welchen Benutzern zugeordnet sind und ob es Duplikate, bspw. von Gruppen oder Berechtigungen, gibt. Der Anwender kann diese Übersicht jederzeit exportieren.
Manuelle Berechtigungen
Die Pflege der Berechtigungen zu den Auditstrukturen wird ebenfalls durch die Bereichsmenüs vereinfacht. Die von Ihnen genutzten Auditstrukturen bzw. Bereichsmenüs können Sie in der Rollenbearbeitung selektieren und so als Menüs in die Rollen importieren. Möchten Sie eine Einschränkung für Benutzer des AIS auf bestimmte Auditstrukturen einrichten oder einzelne Audits vor dem Zugriff schützen, können Sie dafür das Berechtigungsobjekt S_SAIS nutzen. Dieses Objekt steuert den Zugriff auf die Auditstrukturen oder die Prüfnummern einzelner Audits.

Die Freeware Scribble Papers ist ein "Zettelkasten", in dem sich Daten aller Art ablegen lassen. Er nimmt sowohl eingegebene Texte als auch Grafiken und ganze Dokumente auf. Die Daten werden in Ordnern und Seiten organisiert.

Um fehlgeschlagene Berechtigungsprüfungen zentral einzusehen, können Sie ebenfalls die Transaktion SU53 verwenden. Öffnen Sie die Transaktion, und rufen Sie im Menü über den Pfad Berechtigungswerte > Anderer Benutzer oder mit der Taste (F5) die Benutzerauswahl auf. Tragen Sie hier nun den Benutzer, dessen Berechtigungen fehlgeschlagen sind, im gleichnamigen Feld ein. In der Ergebnisliste können Sie für jeden Anwender fehlgeschlagene Berechtigungen einsehen, wie in unserem Beispiel die fehlende Berechtigung zum Anzeigen der Tabelle AGR_1251. Sie sehen, dass in dieser Auswertung mehr als nur ein Berechtigungsobjekt angezeigt wird.

Die Möglichkeit der Zuweisung von Berechtigungen im Go-Live kann durch den Einsatz von "Shortcut for SAP systems" zusätzlich abgesichert werden.

Auf www.sap-corner.de finden Sie ebenfalls viele nützliche Informationen zum Thema SAP Berechtigungen.

Sie finden dieses Werkzeug im Arbeitsbereich Change Management (Transaktion SOLMAN_WORKCENTER oder SM_WORKCENTER) des SAP Solution Managers.

Dies ist möglich, indem Sie Berechtigungen über das Feld RESPAREA (Verantwortungsbereich) vergeben, das in bestimmten Berechtigungsobjekten des Controllings Verwendung findet.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt