SAP Benutzer Wofür benötigen Sie die Benutzerverwaltung unter SAP Fiori? - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Wofür benötigen Sie die Benutzerverwaltung unter SAP Fiori?
DER SYSTEM BENUTZER IN EINER MULTITENANT-DATENBANK
Sie können Berechtigungen eines Benutzers auch ändern, indem Sie die im Benutzerstammsatz abgelegten Profile und Berechtigungen ändern und reaktivieren. Änderungen an wieder aktivierten Berechtigungen sind sofort wirksam. Änderungen an Profilen sind hingegen erst nach der nächsten Benutzeranmeldung wirksam.

In SAP gibt es verschiedene Werkzeuge, die zur Verwaltung von Benutzern und Zugriffsrechten verwendet werden. Dazu gehören zum Beispiel Transaktionscodes, die speziell für die Benutzerverwaltung gedacht sind.
Welche Berechtigungsobjekte werden geprüft (SU22)?
SAP will mit Fiori und HR Renewal nicht nur den Anforderungen an eine moderne User Experience (UX) gerecht werden. Beide Lösungen sollen insbesondere die Produktivität der Mitarbeiter erhöhen sowie ihre Einarbeitungszeit in SAP verkürzen.

Neue Mitarbeiter werden in der Regel zunächst in Personaldatenbanken wie SAP SuccessFactors oder SAP HCM angelegt. Dort werden auch Informationen zu ihren Funktionen im Unternehmen gepflegt, zum Beispiel Eintrittstag und Zugehörigkeit zu Teams und Abteilungen. Die entsprechenden Rollen und Berechtigungen zum Eintritt manuell zu provisionieren, erzeugt einen hohen administrativen Aufwand, der sich mit einem automatisierten Identity Lifecycle Management (ILM) bzw. User Lifecycle Management (ULM) vermeiden lässt.

Das Tool "Shortcut for SAP Systems" eignet sich hervorragend, um viele Aufgaben in der SAP Benutzerverwaltung einfacher und schneller zu erledigen.

Da es sich bei der SAP Benutzerpflege, um eine wiederholende Tätigkeit handelt und wir auch das nachgelagerte Probleme der initialen Berechtigungsvergabe lösen wollten, haben wir ein Tool für Sie entwickelt.

Sie merken diesen Fehler übrigens immer dann, wenn Sie die Kennwortregeln so ändern, dass diese ablaufen: plötzlich funktionieren die RFC Verbindungen nicht mehr, da die Kennwörter der Kommunikationsbenutzer ablaufen.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt