SAP Benutzer RFC Kommunikation - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
RFC Kommunikation
SAP Benutzer - Funktionsbausteine
Die Unterzeichnung löst aus, dass ein entsprechender User im User Directory (LDAP, ZBV oder anderes) angelegt wird und ihm Rollen und Berechtigungen gemäß seiner Funktion im Unternehmen zugewiesen werden. Die Rollen und Berechtigungen werden dann zum Eintrittsdatum in die Systeme transportiert (Provisioning). Bei diesem Schritt werden auch Berechtigungen für spezielle Projekträume in Systemen wie Sharepoint, Jira, Confluence, SAP Jam oder anderen Kollaborationsplattformen erteilt.

Um diese Situation transparent zu machen, hat SAP im Jahr 2018 eine entsprechende Definition zum Digital Access veröffentlicht. Kunden können seither dieser Definition entweder folgen und damit SAP Compliance für Indirect Use herstellen, oder sie können bei ihrem alten, bereits mit SAP ausgehandelten Vertrag bleiben. Neukunden im Bereich S/4HANA haben diese Möglichkeit nicht und müssen die Metriken für SAP Digital Access nutzen.
BAPI_GET_USER_DETAIL
Die SAP Netweaver Foundation Lizenz wird fällig wenn AddOns verwendet werden. AddOns sind Lösungen im SAP, welche durch Modifikation erstellt werden und neue Funktionen und Prozesse im SAP bereitstellen. Für die üblichen Modifikationen & Anpassungen der SAP Standard Prozesse und Funktionen wird keine Netweaver Foundation Lizenz benötigt.

Bei Benutzern mit dynamischer Objektverwendung ist unklar, welche zusätzlichen Rechte der User in Zukunft noch erhält. Hier besteht die Möglichkeit, weitere Anwendungen über die gleiche Schnittstelle anzuschließen und somit eine Abfrage völlig neuer Objekte zu starten.

Mit "Shortcut for SAP Systems" steht Ihnen eine Anwendung auf Ihrem PC zur Verfügung, die einige Funktionslücken des SAP-Standards abdeckt bzw. weitergehende Funktionen anbietet. So können z.B. Benutzer von einem System in ein anderes kopiert werden, weiterhin besteht über "Shortcut for SAP Systems" endlich die Möglickeit, einer Vielzahl von Benutzern ein individuelles Passwort zuzuweisen. Das kann z.B. für Test- oder Schulungsuser sinnvoll sein. Durch ein Command-Line-Tool können fast alle Funktionen auch automatisiert werden bzw. in Automatisierungsprodukte integriert werden.

Wurde ein entsprechendes Berechtigungskonzept auf der SAP HANA Datenbank für die Administration sowie die täglichen Aufgaben erstellt, so ist es empfehlenswert den Benutzer SYSTEM zu deaktivieren.

Passport verbessert die Genauigkeit der Vermessung Ihres Digital Access und kann die SAP-zu-SAP-Kommunikation aus den Zählungen der Gesamtdokumente ausschließen.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt