SAP Benutzer Programmname anstatt dem Transaktionsnamen wird aufgeführt - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Programmname anstatt dem Transaktionsnamen wird aufgeführt
SAP Business Partner User
Es empfiehlt sich ein eigenständiges SAP HANA Datenbank-Berechtigungskonzept aufzubauen und anzuwenden, um die Aufgabengebiete wie Administration, Konfiguration, Entwicklung als auch allfällige Anwendungen (Reporting) des Fachbereichs auf der Datenbankebene zu trennen. Somit kann gewährleistet werden, dass es zu keinen ungewollten Änderungen kommt. Der SYSTEM Benutzer sollte nach der initialen Konfiguration deaktiviert werden.

Nachfolgend führe ich Sie Schritt für Schritt durch den Prozess. Zunächst muss der durch SAP ausgelieferte Planungsfunktionstyp installiert werden. Dieser ist in ABAP implementiert und enthält die gesamte Logik, um die geladene Datei zu prozessieren. Dabei werden z.B. die externen Formate in das interne SAP NetWeaver Format konvertiert und verschiedene Konsistenzprüfungen durchgeführt. Wie auch bei anderen Planungsfunktionen, werden dabei existierende Merkmalsbeziehungen und Datenscheiben berücksichtigt.
Neues Berechtigungskonzept
Für die Kommunikation externer Applikationen bzw. Systeme mit SAP PI empfiehlt es sich sog. technische Benutzer (Service User) zu verwenden. Sie sind nicht an eine bestimmte Person gebunden, können sich nicht einloggen (wie etwa Dialog User) und laufen nicht ab. Zudem erleichtert die Verwendung verschiedener Kommunikationsuser später das Monitoring und die Fehlersuche.

Sie benötigen Support bei SAP Berechtigungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Unsere SAP Berechtigungsexperten stehen Ihnen mit Kompetenz und Erfahrung bei, um Ihre Berechtigungs- und Benutzerproblemen zu analysieren und zu lösen. Dauerhafter Maintenance Support oder kurzfristige Projekte?… Wir sind für Sie da.

Etliche Aufgaben der SAP Benutzerverwaltung können mit "Shortcut for SAP Systems" einfacher und schneller erledigt werden.

Mit dem Berechtigungstrace kannst du aufzeichnen, welche Berechtigungsobjekte von einem Benutzer verwendet werden.

Mein Trick: Ich vergebe dann oft Abkürzungen wie DE00 für bspw. alle deutschen Buchungskreise, DE01 für eine Anzahl von Buchungskreise, die ich in einer Excel-Tabelle abgelegt habe usw. Falls der Benutzer jetzt die Buchungskreise x,y,z benötigt, schaue ich in dieser Excel-Tabelle nach, ob ich für diese Konstellation schon eine Abkürzung habe, wenn nein definiere ich eine neue, oder ich vergebe die Rolle mit der Abkürzung.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt