SAP Benutzer Einführung in die Benutzerpflege in SAP - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Einführung in die Benutzerpflege in SAP
So erhöht SAP die User Experience
So kann man einfach und schnell die beliebtesten Transaktionen im SAP-System ermitteln. Klickt man nun doppelt auf eine Zeile, öffnet sich ein neues Fenster, das die SAP-Benutzer anzeigt, die diese Transaktion aufgerufen haben. Dabei wird auch die Häufigkeit angezeigt. So kann man einfach ermitteln, welcher SAP-Benutzer wie oft eine Transaktion aufgerufen hat.

Greifen Benutzer über externe Systeme auf SAP Daten und Funktionen zu, z.B. über Software eines Drittanbieters, sind auch Nutzungslizenzen bei der SAP zu bezahlen. Hier besteht eine hohe Gefahr der Nachzahlung an Lizenzen an die SAP, sollte man diese Externen Zugriffe nicht im Blick haben.
Programmname anstatt dem Transaktionsnamen wird aufgeführt
Aktivitäten der User können in der Transkation ST03N für den Systemlastmonitor nachvollzogen werden, jedoch muss der Kunde wissen welche Transaktionen für welchen Nutzertypen erlaubt sind. Diese Information ist in der ST03N nicht zu finden.

Der Employee User ist berechtigt Transaktionen zum eigenen Zweck durchzuführen sowie. Darunter fallen Transaktionen und Berichte im Bereich der Reiseplanung, Spesenabrechnung, Raumbelegung oder der Beschaffung.

Tools wie "Shortcut for SAP Systems" ergänzen fehlende Funktionen im Bereich der SAP Benutzerverwaltung.

Um diese Frage zu beantworten steigst du mit der Transaktion PFCG ein – die Mutter aller Transaktionen im Umfeld der SAP-Rollen und -Berechtigungen.

Der IAS in der Cloud bringt neben der im Standard enthaltenen Selbst-Registrierung auch einige Sicherheitsfeatures mit.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt