SAP Basis Systemaktualisierungen - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Systemaktualisierungen
Migration von SAP ERP auf SAP S/4HANA
Für die Performanceoptimierung ist allerdings wichtig zu verstehen, auf welcher Technologie die zu optimierenden Anwendungen betrieben werden. Die beiden folgenden Abbildungen (Abbildung 1.2 und Abbildung 1.3) stellen die traditionelle und die zukünftige Technologieplattform der SAP schematisch dar. Bei Markteinführung von SAP R/3 baute die SAP-Software auf einer einzi- SAP NetWeaver gen Technologiekomponente – der SAP-Basis – auf. Die SAP Business Suite ist dagegen auf einer Reihe von Technologiekomponenten implementiert, die Abbildung 1.2 im Einzelnen zeigt.

Kehren wir zurück zu unserem Sizing-Beispiel. Für den Datenbankserver und die beiden Applikationsserver ermitteln Sie die in Tabelle 4.4 angegebenen Auslastungskennzahlen. Die Hauptspeicherauslastung liegt mit 71.000 MB leicht unterhalb des im Sizing ermittelten Wertes von 76.800MB. Die gemessene CPU-Auslastung in Prozent wurde umgerechnet in die CPU-Auslastung in SAPS. Bei dem Vergleich der tatsächlichen Auslastung mit dem im Sizing ermittelten Wert ist zu berücksichtigen, dass das benutzerbasierte Sizing den CPU-Bedarf so ermittelt, dass sich eine Zielauslastung der CPU von 33 % ergibt. Der gemessene Wert liegt also in unserem Beispiel über dem Sizing-Wert. Anhand der Benutzerübersicht im Workload- Monitor (Transaktionscode ST03N) sollten Sie prüfen, ob die tatsächliche Benutzeranzahl mit den Sizing-Daten übereinstimmt.
Status eines Support Package zurücksetzen
Der Code Inspector ist ein Werkzeug, das ABAP-Programme und weitere Repository-Objekte statisch auf Probleme hin untersucht. Seine Bedeutung für die Qualitätsanalyse von ABAP-Programmen reicht weit über die Bedeutung für die Performanceanalyse hinaus, auf die wir uns hier beschränken. Der Code Inspector nimmt eine statische Analyse vor, d. h., der Code muss dazu nicht ausgeführt werden, ist also unabhängig von Testoder Produktivdaten. Er steht seit SAP-Basisversion 6.10 allgemein zur Verfügung.

Das Verständnis für die Struktur und Funktionsweise des Systems ist insbesondere für die IT-Administration wichtig. Nicht umsonst ist „SAP Basis Administrator“ ein eigenes Berufsfeld. Auf der Seite www.sap-corner.de finden Sie nützliche Informationen zu diesem Thema.

An Containern führt kein Weg vorbei und auch SAP wird sich hier schon bald umorientieren müssen und zulassen, dass der NetWeaver-Stack in Containern betrieben wird. Es deutet vieles darauf hin, dass Kubernetes den Kampf um die Vorherrschaft bei den Container-Management-Tools für sich entscheiden wird. Auch SAP hat bereits in Gardener investiert und intensiviert darüber hinaus seine Partnerschaften mit IBM und Red Hat Openshift.

Mit "Shortcut for SAP Systems" steht ein Tool zur Verfügung, das einige Aufgaben im Bereich der SAP Basis erheblich erleichtert.

Ab Version 6.40 können Sie bei der Aktivierung auf einen Benutzernamen einschränken und eine Variante angeben, die für die Aufzeichnung verwendet werden soll.

Anschließend kann die Datenbankinstanz mit ihrer Arbeit fortfahren und die aufgelaufenen Aufträge weiterbearbeiten.

Schluss mit der unübersichtlichen Zettelwirtschaft macht die Freeware Scribble Papers. Allerdings eignet sich das Tool auch dazu, neben Notizen Textdokumente und Textschnipseln aller Art abzulegen, zu strukturieren und schnell aufzufinden.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt