SAP Basis SNOTE Note Assistant (SAP Hinweise) - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
SNOTE Note Assistant (SAP Hinweise)
Kontinuierliche Verbesserung der Systemverfügbarkeit und -Performance
Dies ist der Schlüssel zur Nutzung des Vereinfachungsplans von SAP. Seit der Freigabe von SAP HANA hat SAP daran gearbeitet, das System zu vereinfachen.

Die Präsentationsschicht ist die Schnittstelle zu den Anwendern. Über eine grafische Oberfläche tragen Nutzer Daten ein oder interagieren über die Anwendungen mit den Daten. Diese Präsentationsschicht tauscht Daten mit der Applikationsschicht aus.
Verantwortung
Um eine Priorisierung der Verbuchungsaufträge zu erreichen (d. h. eine Lastverteilung über die Zeit), gibt es unterschiedliche Verbuchungsarten. Wir unterscheiden zwischen der asynchronen V1-, V2- und V3-Verbuchung sowie der synchronen und der lokalen Verbuchung. In der Regel ist die Art der Verbuchung von SAP bei der Auslieferung der Software festgelegt. Nur in Einzelfällen und bei Eigenentwicklungen müssen Sie über die Verbuchungsart selbst entscheiden.

Auf www.sap-corner.de finden Sie ebenfalls viele nützliche Informationen zum Thema SAP Basis.

Egal, ob ein Wechsel des Betriebssystems oder der eingesetzten Datenbank ansteht oder ein Umzug des SAP-Systems sowie eine Migration auf SAP HANA vollzogen werden muss – wir sind Ihr Experte. Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen eine Planung und migrieren Ihr SAP-System innerhalb kürzester Zeit.

Etliche Aufgaben im Bereich der SAP Basis können mit "Shortcut for SAP Systems" wesentlich erleichtert werden.

Erfahren Sie hier, wie Sie Schritt für Schritt eine solche Transaktion anlegen.

Alle Datenbanksysteme verfügen über einen Monitor zur Anzeige von exklusiven Datenbanksperren.

Um die vielen Informationen zum Thema SAP - und auch anderen - in einer Wissensdatenbank zu speichern, eignet sich Scribble Papers.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt