SAP Basis KOMPLEXITÄT PRO KOPF ÜBERSCHAUBAR HALTEN - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
KOMPLEXITÄT PRO KOPF ÜBERSCHAUBAR HALTEN
Hilfe zur Fehlerbehebung
Eine weitere Möglichkeit Ihr Gateway mit Hilfe des SAP Standards abzusichern ist die Verschlüsselung der Kommunikation mittels Secure Network Communication (SNC). Bei ungeschützten Datenkommunikationspfaden zwischen verschiedenen Clients- und Serverkomponenten des SAP-Systems, die das SAP-Protokoll RFC oder DIAG verwenden, erfolgt der Datenaustausch im Klartext und es besteht die Gefahr, dass dieser ausgelesen werden kann. Mit Hilfe von SNC ist es Ihnen möglich, eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) zu erstellen, womit die Kommunikation zwischen zwei Komponenten, wie beispielsweise zwischen Anwendungsserver und SAP GUI, gesichert werden kann. Zudem bietet die SNC-Verschlüsselung die Grundlage für den Einsatz von SAP Single Sign-On (SSO) als Sicherheitslösung, welches den internen Aufwand des Passwortmanagements deutlich reduziert.

Auch für Programme des SAP-Standards gibt es Hinweise zur Korrektur des Codings hinsichtlich einer Performanceverbesserung. Sie sollten sich im SAP Support Portal stets auf dem Laufenden halten, ob es aktuelle Fehlerkorrekturen oder empfohlene Modifikationen für Ihre wichtigsten Transaktionen gibt. Durchsuchen Sie dazu im SAP Support Portal bezüglich Ihrer performancekritischen Transaktionen mit dem Schlagwort »Performance« und dem betreffenden Transaktionscode Programm- oder Tabellennamen nach Hinweisen.
Roll, Extended oder SAP Heap Memory belegt
Durch die Etablierung eines neuen Rollenkonzepts und den Aufbau von neuen Rollen besitzt die SAP-Basis die Fähigkeiten, die zur Betreuung neuer Aufgaben und Themengebiete wie auch zum Betrieb neuer Technologie- und Service-Formen notwendig sind. Die hierfür relevanten Rollen sind nachfolgend aufgeführt.

Wenn Sie mehr zum Thema SAP Basis wissen möchten, besuchen Sie die Webseite www.sap-corner.de.

Diese SAP Schulung behandelt die Einführung/Grundlagen der SAPAdministration. Es werden die grundlegenden Funktionen des SAP-Systems vermittelt. Sie lernen die wichtigsten administrativen Aufgaben kennen, wie zB Benutzerverwaltung und Rollen, das SAP Datentransportsystem, Sicherheit im SAP Umfeld, administrative Hintergrundaufgaben und die Systemüberwachung.

Tools wie z.B. "Shortcut for SAP Systems" sind bei der Basisadministration extrem nützlich.

Bei den Betriebssystemen Microsoft Windows und Oracle Solaris kann die Auswertung der Paging-Rate auf dem Datenbankserver zu Fehlinterpretationen führen, da dort Schreib-/Leseoperationen (I/O) unter gewissen Umständen ebenfalls als Paging gezählt werden.

Abschließend wird dieser Wert mit einem Faktor für den Arbeitsbereich (dynamischer Bereich) der SAP-HANA-Datenbank multipliziert.

Die Freeware Scribble Papers ist ein "Zettelkasten", in dem sich Daten aller Art ablegen lassen. Er nimmt sowohl eingegebene Texte als auch Grafiken und ganze Dokumente auf. Die Daten werden in Ordnern und Seiten organisiert.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt