SAP Basis Kenntnisse oder Erfahrungen in der Administration von Server-Hardware und Speichertechnologien - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Kenntnisse oder Erfahrungen in der Administration von Server-Hardware und Speichertechnologien
Planung & Design
Von diesem Moment an sind keine ändernden Datenbankoperationen mehr möglich. Diese Situation heißt im Umfeld von DB2 for LUW und Oracle Archiver Stuck. Die Datenbankinstanz schreibt eine Fehlermeldung in die Datenbankfehlerprotokolldatei (für DB2 for LUW z. B. db2-diag.log: »SQL0964C The transaction log for the database is full«, bei Oracle z. B. den Eintrag »All online log files need archiving«).

Schließlich bleibt noch die Möglichkeit, dass der SAP-Kernel beim Betriebssystem Speicher anfordert, das Betriebssystem diesen jedoch nicht zur Verfügung stellen kann. Im Protokoll des Fehlers STORAGE_PARAMETERS_WRONG_SET finden Sie z. B. den Eintrag »Das Programm hatte bereits 109.890.288 Byte vom Betriebssystem über 'malloc' angefordert, als das Betriebssystem bei einer erneuten Speicheranforderung meldete, dass kein Speicher mehr zur Verfügung steht.« Ursachen können falsche Einstellungen der Betriebssystemparameter, Grenzen aufgrund der Architektur des Betriebssystems oder ein zu kleiner Auslagerungsspeicher sein. Beschränkungen der Betriebssysteme führen auch dazu, dass die SAP-Instanz bei falsch gewählten SAP-Profilparametern nicht startet.
Containerisierung
Das Monitoring-Team leitet die Fehlerinformation an den zuständigen Fachbetreuer weiter. Dazu liegt dem Monitoring-Team eine Liste der Transaktionscodes und der zuständigen Betreuer vor. Der Fachbetreuer kontaktiert den Anwender, bei dem der Fehler aufgetreten ist, behebt die abgebrochene Verbuchung im System und klärt eventuell weitere Schritte in der Fachabteilung ab, um zu verhindern, dass vergleichbare Fehlersituationen wieder auftreten.

Einige nützliche Tipps aus der Praxis zum Thema SAP Basis finden Sie auch auf der Seite www.sap-corner.de.

Viele Firmen, die ein SAP-Basis System einsetzen oder einsetzen möchten, lassen sich von externen Dienstleistern beraten oder lagern die Administration des Systems komplett aus. Die SAP Basis Beratung bzw. SAP Basis Consulting ist eine technische Beratung und umfasst viele Aufgaben und Teilbereiche rund um das Thema SAP-Basis. Anbieter sind unter anderem BasisTeam IT Service & Consulting AG, Phoron, Mindsquare und viele andere.

Tools wie "Shortcut for SAP Systems" ergänzen fehlende Funktionen im Bereich der SAP Basis.

Die Liste, in der die SQLM-Daten mit den Ergebnissen des Code Inspectors verknüpft werden können, ist in einer eigenen Transaktion (Transaktionscode SWLT) implementiert.

Anhand der Zeitprofile lässt sich feststellen, ob eine übermäßige Nutzung der Hintergrundverarbeitung während der Hochlastzeiten negative Auswirkungen auf die Dialogverarbeitung hat.

Ein Zettelkasten, in dem schnell Daten aller Art abgelegt und wiedergefunden werden können. Das verspricht Scribble Papers. Anfangs sieht das Programm sehr spartanisch aus. Aber wenn erst einmal eine kleine Struktur vorhanden ist, erkennt man die große Flexibilität dieses kleinen Helfers.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt