SAP Basis Definition von Workflows - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Definition von Workflows
Anzahl der Rechner
Eine zu kleine Anzahl von SAP-Workprozessen führt zu Dispatcher-Wartezeiten, die im Workload-Monitor ausgewiesen werden. Der Umkehrschluss ist allerdings nicht richtig: Eine Dispatcher-Wartezeit bedeutet nicht automatisch, dass die Anzahl der Workprozesse zu klein ist. Vielmehr muss zunächst eine vollständige Engpassanalyse durchgeführt werden, um festzustellen, ob tiefer liegende Performanceprobleme die Workprozesse blockieren.

Diese Aufbau-Schulung zur SAP Administration für Fortgeschrittene vermittelt Sicherheit zu vertiefenden Administrationsaufgaben an Ihrem SAP-System. Zum Beispiel die SAP Administration mit WebAS mit ABAP und Java, die Systemkonfiguration und die Systemaktualisierung, das Einspielen von Patches und Korrekturen, sowie die Aktualisierung von Benutzern und Berechtigungen. Weiterhin steht auf dem Programm das Einrichten von Druckern, Kenntnisse zur Systemsicherheit und der Systemüberwachung sowie Transportfunktionen. Nicht zu vergessen das Hilfe-System und die Datensicherung in Ihrem SAP-Systemen.
Prozessanalyse und -optimierung
Da hybride Landschaften als das Betriebsmodell der Zukunft angesehen werden, ist es notwendig, hierfür Überwachungsstrategien zu erarbeiten. Wichtig ist vor allem eine End-to-End-Betrachtung anhand des Prozesses und nicht nur eine Einzelbetrachtung der jeweils involvierten Systeme, der Services oder der Komponenten. Dies unterstützt die Anforderung einer unternehmensweiten Schnittstellenfunktion der SAP-Basis.

SAP-Basis bezieht sich auf die Verwaltung des SAP-Systems, die Aktivitäten wie Installation und Konfiguration, Lastausgleich und Leistung von SAP-Anwendungen, die auf dem Java-Stack und SAP ABAP laufen, umfasst. Dazu gehört auch die Wartung verschiedener Dienste in Bezug auf Datenbank, Betriebssystem, Anwendungs- und Webserver in der SAP-Systemlandschaft sowie das Stoppen und Starten des Systems. Hier finden Sie einige nützliche Informationen zu dem Thema SAP Basis: www.sap-corner.de.

Die Basis ist eine Reihe von Programmen und Werkzeugen, die als Schnittstelle zu Datenbanken, Betriebssystemen, Kommunikationsprotokollen und Geschäftsanwendungen (wie FI, CO, MM usw) dienen. Die vollständige Form von BASIS ist "Business Application Software Integrated Solution".

Etliche Aufgaben der SAP Basis können mit "Shortcut for SAP Systems" einfacher und schneller erledigt werden.

Achtung: Bei der Eingabe der Transaktionscodes ist auf Groß- und Kleinschreibung zu achten! An dieser Stelle kann außerdem die Ausgabe auf die Rollen und Objektwerte (das sind in diesem Fall die Transaktionen) beschränkt werden.

Die technische Komplexität von SAP-Systemen und die laufenden Anpassungen der Unternehmensprozesse führen oft zu unbekannten Sicherheitslücken.

Ein Zettelkasten, in dem schnell Daten aller Art abgelegt und wiedergefunden werden können. Das verspricht Scribble Papers. Anfangs sieht das Programm sehr spartanisch aus. Aber wenn erst einmal eine kleine Struktur vorhanden ist, erkennt man die große Flexibilität dieses kleinen Helfers.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt