SAP Basis Das Konzept für eine kontinuierliche Performanceoptimierung - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Das Konzept für eine kontinuierliche Performanceoptimierung
SAP Administration II
Bei der Konfiguration des Speichers kann mehr Speicher virtuell allokiert werden, als physisch vorhanden ist. Bei einem Verhältnis virtueller Hautspeicher/physischer Hauptspeicher < 150 % sprechen wir von einer optimalen Hauptspeicherausstattung. Mit dem Quick Sizer im SAP Support Portal steht Ihnen ein Werkzeug zur Verfügung, mit dessen Hilfe Sie für kleine und mittelgroße Installationen den Bedarf an physischem Hauptspeicher abschätzen können.

Administratoren müssen häufig einen Teil oder die gesamte Datenbank replizieren, zB um ein System-Backup zu erstellen oder ein Upgrade zu testen, bevor es in die Produktion übernommen wird. In der Vergangenheit war dies bei den meisten Datenbanken überraschend schwierig zu bewerkstelligen. Mit HANA funktioniert die Replikation sofort und bietet umfangreichere Funktionen und eine bessere Kontrolle als frühere Datenbanken.
ST06 Operating System Monitor
Diese Cloud-Ressourcen werden mit den vorhandenen On-Premises-Ressourcen und Bereitstellungen auf Amazon Web Services, Microsoft Azure und Google Cloud Platform integriert. Das Ergebnis ist ein verzweigtes Netz aus Verbindungen, das in seiner Gesamtheit die Enterprise Hybrid Cloud ergibt.

Das Verständnis für die Struktur und Funktionsweise des Systems ist insbesondere für die IT-Administration wichtig. Nicht umsonst ist „SAP Basis Administrator“ ein eigenes Berufsfeld. Auf der Seite www.sap-corner.de finden Sie nützliche Informationen zu diesem Thema.

Im Quick Sizer werden das benutzerbasierte und das durchsatzbasierte Sizing getrennt berechnet. Sie können also das benutzerbasierte und das durchsatzbasierte Sizing parallel im Quick Sizer durchführen. Dabei müssen Sie allerdings berücksichtigen, dass nicht für alle Prozesse beide Sizing- Formen angeboten werden. Wenn ein paralleles Sizing möglich ist, können Sie die beiden Ergebnisse miteinander zur Konsistenzprüfung vergleichen, die Ergebnisse aber in diesem Fall nicht addieren. Die Alternative wäre, einige Prozesse benutzerbasiert, andere durchsatzbasiert berechnen zu lassen und das Ergebnis dann zu addieren. Wegen der Konsistenzprüfung empfehlen wir Ihnen die erste Variante.

Tools wie z.B. "Shortcut for SAP Systems" sind bei der Basisadministration extrem nützlich.

Die SAP Basis stellt den Grundstein des SAP-Systems dar, also das Fundament, ohne das das System nicht funktionsfähig arbeiten kann.

Funktion Menüpfad Generierung ein- bzw. ausschalten Einstellungen Generierungsfehler während des Einspielens ignorieren Gen-Fehler ignorieren Fehler in SPAM-Schritten Wenn ein Fehler in einem Schritt erkannt wird, unterbricht die Transaktion SPAM die Verarbeitung bis der Fehler behoben ist.

Ein Zettelkasten, in dem schnell Daten aller Art abgelegt und wiedergefunden werden können. Das verspricht Scribble Papers. Anfangs sieht das Programm sehr spartanisch aus. Aber wenn erst einmal eine kleine Struktur vorhanden ist, erkennt man die große Flexibilität dieses kleinen Helfers.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt