SAP Berechtigungen Was sind SAP Berechtigungen? - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Was sind SAP Berechtigungen?
S_TABU_NAM in ein Berechtigungskonzept integrieren
Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Berechtigung SAP_NEW keinem Benutzer zuzuweisen. So werden während der durchzuführenden Tests sowohl im Entwicklungs- als auch im Qualitätssicherungssystem Berechtigungsfehler auftreten. Diese sollten dann entsprechend bewertet und für eine fehlerfreie Abarbeitung der Geschäftsvorfälle in die dazu passenden Berechtigungsrollen aufgenommen werden.

Das System kontrolliert den direkten Zugriff auf die Inhalte von Tabellen, z.B. mit den Transaktionen SE16, SM30 oder SE16N mit Berechtigungsprüfungen auf einer Tabellenberechtigungsgruppe, Objekt S_TABU_DIS. Sind keine geeigneten Berechtigungen für die Tabellenberechtigungsgruppe vorhanden, prüft das System den Namen der Tabelle oder Sicht, Objekt S_TABU_NAM. Bei Änderungen an mandantenunabhängigen Tabellen prüft das System auch die Berechtigungen für das Objekt S_TABU_CLI. Wenn Sie im Customizing zeilenbasierte Berechtigungsprüfungen konfiguriert haben, prüft das System auch das Berechtigungsobjekt S_TABU_LIN. Ordnen Sie einer Tabellenberechtigungsgruppe mit der Transaktion SE11 oder SE54 Tabellen oder Sichten zu. Sie können Tabellenberechtigungsgruppen auch mit der Transaktion SE54 definieren. Wenn Ihre Kundenentwicklung einen direkten Zugriff auf eine Tabelle implementiert, verwenden Sie den Funktionsbaustein VIEW_AUTHORITY_CHECK für die Durchführung der Berechtigungsprüfung. Weitere Informationen über den generischen Zugriff auf Tabellen finden Sie im SAP-Hinweis 1434284 Auf SAP-Site veröffentlichte Informationen und der Online-Dokumentation für die oben genannten Berechtigungsobjekte.
Nach Benutzer- und Passwortsperren suchen
Darüber hinaus müssen Sie beachten, dass Sie diesen Report nicht auf Systemen ausführen dürfen, die als Benutzerquelle für ein Java-System eingesetzt werden. Dies liegt darin begründet, dass bei einer Anmeldung am Java-System nur dann das Datum der letzten Anmeldung im ABAP-System aktualisiert wird, wenn eine passwortbasierte Anmeldung erfolgt ist. Andere Anmeldungsarten am Java-System aktualisieren das Datum der letzten Anmeldung im ABAP-System nicht.

Schluss mit der unübersichtlichen Zettelwirtschaft macht die Freeware Scribble Papers. Allerdings eignet sich das Tool auch dazu, neben Notizen Textdokumente und Textschnipseln aller Art abzulegen, zu strukturieren und schnell aufzufinden.

Analog zur Pflege der Berechtigungsvorschlagswerte für SAP-Transaktionen mittels der Transaktionen SU22 und SU24 ist die Pflege von Vorschlagswerten für Webanwendungen ratsam. Damit einem Nutzer eine passende Berechtigung für einen betriebswirtschaftlichen Funktionsumfang in der Webanwendung zugewiesen werden kann, müssen die Softwareentwickler in der Transaktion SU22 alle für diese Anwendung benötigten Berechtigungsobjekte an die entsprechende Web-Dynpro-Anwendung anbinden, also nicht nur S_START. Quelle für die benötigten Berechtigungsobjekte ist in der Regel ein Developer- oder Berechtigungstrace.

Mit "Shortcut for SAP systems" können Sie die Zuweisung von Rollen nach einem Go-Live automatisieren.

Einige nützliche Tipps aus der Praxis zum Thema SAP Berechtigungen finden Sie auch auf der Seite www.sap-corner.de.

Dies sieht zwar alles sehr bequem aus (und ist es vermutlich zunächst auch), hat aber langfristig seine Tücken.

Dementsprechend fließen auch die Risiken, die durch falsch vergebene SAP-Berechtigungen oder durch einen fehlenden Prozess zur Überwachung der Berechtigungen entstehen, hier mit ein.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt