SAP Berechtigungen Servicebenutzer - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Servicebenutzer
Generierte Profilnamen in komplexen Systemlandschaften verwalten
In IT Systemen, auf die verschiedene Nutzer Zugriff haben, weichen die Berechtigungen in der Regel voneinander ab. Wie ein Berechtigungskonzept für SAP Systeme und das neue SAP S/4HANA for Group Reporting aussehen kann.

Das Customizing der Organisationskriterien ist mandantenübergreifend. Die Aktivierung der Organisationskriterien ist allerdings mandantenabhängig. Möchten Sie diese Berechtigungen in verschiedenen Mandanten nutzen, müssen Sie die jeweiligen Organisationskriterien für den jeweiligen Mandanten aktivieren. Nun können Sie das Organisationskriterium in Ihrer PFCG-Rolle verwenden. Pflegen Sie dazu das Berechtigungsobjekt S_TABU_LIN mit dem von Ihnen erstellten Organisationskriterium ein. Weisen Sie dazu die jeweiligen Attribute mit den organisatorischen Werten zu, für die der Anwender berechtigt sein soll. Hier können Sie neben den Einzelwerten auch Intervalle für Ihr Organisationskriterium angeben, sodass Sie den Anwendern Berechtigungen für mehrere organisatorische Werte zuteilen können.
SAP Lizenzoptimierung
Ermitteln Sie den Benutzerstammsatz im Active Directory, der der Benutzer-ID zugeordnet ist, die Sie gerade in der Transaktion SU01 anlegen. Suchen Sie dazu innerhalb des Active Directorys nach einem Benutzerstammsatz, für den die gesuchte Benutzer-ID als SAP-Benutzername eingetragen ist. Belegen Sie anschließend die Felder der Transaktion SU01 mit den Daten aus dem Benutzerstammsatz des Active Directorys.

Die Freeware Scribble Papers ist ein "Zettelkasten", in dem sich Daten aller Art ablegen lassen. Er nimmt sowohl eingegebene Texte als auch Grafiken und ganze Dokumente auf. Die Daten werden in Ordnern und Seiten organisiert.

Die Auswertungsperformance des Security Audit Logs wurde ab SAP NetWeaver 7.31 optimiert. Für die Einspielung dieser Erweiterung brauchen Sie einen Kernel-Patch. Die Korrekturen und eine Übersicht über die erforderlichen Support Packages finden Sie in SAP-Hinweis 1810913.

Mit "Shortcut for SAP systems" können Sie die Zuweisung von Rollen nach einem Go-Live automatisieren.

Einige nützliche Tipps aus der Praxis zum Thema SAP Berechtigungen finden Sie auch auf der Seite www.sap-corner.de.

Um nun korrekte Berechtigungen für die unüberschaubaren externen Services im Ordner GENERIC_OP_LINKS einzurichten, können Sie die externen Services identifizieren, die Sie für Ihre CRM-Business-Rolle benötigen, und alle anderen externen Services löschen.

Um nun nur bestimmte externe Services zu berechtigen, können Sie wie folgt vorgehen: Identifizieren Sie den externen Service zunächst über den Berechtigungstrace.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt