SAP Berechtigungen PRGN_COMPRESS_TIMES - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
PRGN_COMPRESS_TIMES
Berechtigungskonzept – Benutzerverwaltungsprozess
Die Berechtigungen müssen sowohl über einen identischen Pflegestatus (Standard, Gepflegt, Verändert, Manuell) als auch über einen identischen Aktivstatus (Aktiv oder Inaktiv) verfügen. Ausnahmen stellen veränderte Berechtigungen und manuelle Berechtigungen dar; diese werden zusammengefasst, sobald der Aktivstatus identisch ist.

Mit der Transaktion SUIM können Sie unter Rollen, Rollen mit verschiedenen Suchkriterien durchsuchen. Die Variante "Rollen nach komplexen Selektionskriterien" deckt alle möglichen Selektionskriterien ab. Sie können aber auch nur nach einem bestimmten Selektionskriterium suchen (z.B. nur nach Transaktionen, nur nach Berechtigungsobjekten...).
Reports starten
Versionen sind die Änderungsbelege innerhalb der Entwicklungsumgebung, beispielsweise für Änderungen an ABAP-Quelltexten oder den technischen Eigenschaften von Tabellen. Diese Berechtigung sollte nur an einen Notfallbenutzer vergeben werden.

Ein Zettelkasten, in dem schnell Daten aller Art abgelegt und wiedergefunden werden können. Das verspricht Scribble Papers. Anfangs sieht das Programm sehr spartanisch aus. Aber wenn erst einmal eine kleine Struktur vorhanden ist, erkennt man die große Flexibilität dieses kleinen Helfers.

Die Simulation des Abmischvorgangs wird mit dem SAP-Hinweis 1941325 ausgeliefert. Bei Aufruf von Schritt 2c erhalten Sie eine Liste aller Rollen mit der Information, ob die jeweilige Rolle bereits abgemischt ist (grüne Ampel) oder noch abgemischt werden muss (rote Ampel). Markieren Sie in dieser Liste eine Rolle. Über den Button Abmischen gelangen Sie in die Simulation des Abmischvorgangs für die ausgewählte Rolle.

Die Zuweisung einer Rolle für einen befristeten Zeitraum ist mit "Shortcut for SAP systems" in Sekundenschnelle getan und erlaubt Ihnen die schnelle Fortsetzung Ihres Go-Live.

Einige nützliche Tipps aus der Praxis zum Thema SAP Berechtigungen finden Sie auch auf der Seite www.sap-corner.de.

Detaillierte Informationen bezüglich der Vorgehensweise können dem SAP Hinweis 1539556 entnommen werden.

Anschließend weisen Sie die notwendigen Berechtigungsfelder zu.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt