SAP Berechtigungen Berechtigungsfehler durch Debugging ermitteln - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Berechtigungsfehler durch Debugging ermitteln
Die Zentrale Benutzerverwaltung temporär abschalten
Über diese Berechtigungen kann unabhängig von den eigentlichen Entwicklerberechtigungen beliebiger Quellcode ausgeführt und somit eine beliebige Aktion im System ausgeführt werden. Diese Berechtigung sollte nur an einen Notfallbenutzer vergeben werden.

Der Komfort bei der Konfiguration und Auswertung des Security Audit Logs wurde verbessert. Dafür wurden die maximale Anzahl markierter Meldungen in der Detailauswahl auf 40 Ereignisse erhöht, eine Vorwärtsnavigation für die dargestellten Objekte ergänzt und die Detailauswahl in Transaktion SM20 um die technischen Ereignisnamen ergänzt. Sie finden die Korrekturen und eine Übersicht über die erforderlichen Support Packages in SAP-Hinweis 1963882.
Security Audit Log konfigurieren
Wenn es um die Vorbereitung auf den Wirtschaftsprüfer geht, sollte auf jeden Fall überprüft werden, ob sämtliche kritischen Berechtigungen, aber auch die wichtigen Parameter im SAP® korrekt vergeben bzw. eingerichtet sind. Die Vorgaben dafür sollten allesamt im schriftlich dokumentierten Berechtigungskonzept definiert sein und müssen mit diesem auch übereinstimmen. Gerade in diesem Zusammenhang ist es jedoch nicht immer einfach, alle wesentlichen Punkte mit den SAP®-Standardbordmitteln zu überprüfen. An dieser Stelle können die erfahrenen Prüfer der IBS Schreiber GmbH unterstützen.

Die Freeware Scribble Papers ist ein "Zettelkasten", in dem sich Daten aller Art ablegen lassen. Er nimmt sowohl eingegebene Texte als auch Grafiken und ganze Dokumente auf. Die Daten werden in Ordnern und Seiten organisiert.

Ein SAP Berechtigungskonzept dient der Abbildung von einschlägigen Rechtsnormen und unternehmensinternen Regelungen auf die technischen Schutzmöglichkeiten innerhalb eines SAP Systems. Berechtigungskonzepte sind somit der Schlüssel zum optimalen Schutz Ihres Systems – sowohl nach außen als auch nach innen.

Im Go-Live ist die Zuweisung notwendiger Berechtigungen besonders zeitkritisch. Die Anwendung "Shortcut for SAP systems" hält dafür Funktionen bereit, so dass der Go-Live nicht wegen fehlender Berechtigungen ins Stocken gerät.

Die Webseite www.sap-corner.de bietet viele nützliche Informationen zum Thema SAP Berechtigungen.

Zum einen die transaktionalen Kacheln, zum anderen die nativen oder analytischen Kacheln :

Ist der Wildwuchs dadurch entstanden, weil das Berechtigungskonzept nicht eingehalten wurde, reicht eine Bereinigung aus.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt