SAP Basis Was ist der Unterschied zwischen SAP Basis und SAP ABAP? - SAP Basis

Direkt zum Seiteninhalt
Was ist der Unterschied zwischen SAP Basis und SAP ABAP?
JOB MANAGEMENT
Ist das UPL einmal aktiviert, können Sie auf die Nutzungsdaten wie folgt zugreifen: Solution Manager: BW Query 0SM_CCL_UPL_MONTH (weitere, vordefinierte Querys vorhanden) Managed System: Report /SDF/SHOW_UPL Auf Basis der Datensammlung des UPL können Sie nun weitere Funktionalitäten des CCLM nutzen, um beispielsweise Eigenentwicklungen, welche längere Zeit ungenutzt ist, zu dekommissionieren. Kennen Sie das UPL der SAP und nutzen Sie es bereits, um weitere Informationen über ihre bestehende Systemlandschaft zu gewinnen?

Um einen Überblick über die CPU-Auslastung der letzten 24 Stunden zu erhalten, wählen Sie im Betriebssystemmonitor die Analyse Vorige Stunden > CPU. Sie gelangen auf den Bildschirm Vorige Stunden CPU. Die Bedeutung der Felder ist dieselbe wie im Hauptbildschirm, nur sind die Werte über eine Stunde gemittelt. Einen ähnlichen Überblick gibt es auch für die Hauptspeicherbelegung (Vorige Stunden > Speicher) und für den Auslagerungsspeicher etc..
Datenmigration
Es wird mitunter von Systemadministratoren argumentiert, dass Hintergrundprogramme auf dem Datenbankserver deutlich schneller als auf den Applikationsservern laufen (gelegentlich wird behauptet, um den Faktor 2 oder mehr). Dies ist allerdings kein Argument dafür, die Hintergrund-Workprozesse auf dem Datenbankserver zu belassen. Vielmehr deutet diese Aussage auf ein Netzwerkproblem zwischen Datenbank- und Applikationsservern hin, das es zu beheben gilt. Ein schon älteres Beispiel dafür sind Probleme in der TCP/IP-Verbindung zwischen SAP-Instanzen und einer Oracle-Datenbank, die in den SAP-Hinweisen 72638 und 198752 beschrieben sind.

Wenn Sie mehr zum Thema SAP Basis wissen möchten, besuchen Sie die Webseite www.sap-corner.de.

Sofern das DBA-Cockpit auf das Web UI umgestellt ist, gelangen Sie auch aus dem Menübaum der Transaktion DBACOCKPIT in das Web UI. Genauere Informationen zur Umstellung finden Sie in der SAP-Onlinehilfe zum jeweiligen Datenbanksystem und in den Hinweisen in Anhang E, »Informationsquellen«.

Tools wie z.B. "Shortcut for SAP Systems" sind bei der Basisadministration extrem nützlich.

Das Service Level Agreement sollte die Verantwortlichkeiten für Sicherungen und Wiederherstellungen von Datenbanken und, falls nötig, von Dateisystemen festhalten (Backup und Recovery).

Die kontinuierliche Überwachung kann über die zentrale Monitoring-Architektur automatisiert werden.

Die Freeware Scribble Papers ist ein "Zettelkasten", in dem sich Daten aller Art ablegen lassen. Er nimmt sowohl eingegebene Texte als auch Grafiken und ganze Dokumente auf. Die Daten werden in Ordnern und Seiten organisiert.
SAP BASIS
Zurück zum Seiteninhalt